Österreichische Gesellschaft für Arbeitsmedizini
ÖGA Logo

Österreichische Gesellschaft für Arbeitsmedizin

Die Österreichische Gesellschaft für Arbeitsmedizin (ÖGA) ist die wissenschaftliche Fachgesellschaft für Arbeitsmedizin in Österreich. Sie ist ein gemeinnütziger Verein und hat ihren Sitz in Wien. Ihr Tätigkeitsbereich erstreckt sich auf das gesamte österreichische Bundesgebiet.

Die ÖGA hat sich zur Aufgabe gesetzt, arbeitsbedingte gesundheitliche Gefährdungen und Erkrankungen aufzuzeigen und zu erforschen, um daraus Maßnahmen für eine effektive Prävention abzuleiten , die betriebliche Gesundheitsförderung zu fördern und weiterzuentwickeln, bei der Gestaltung der Weiterbildung zum Facharzt / zur Fachärztin für Arbeitsmedizin mitzuwirken und Weiterbildungsveranstaltungen für ärztliche und nichtärztliche Zielgruppen zu veranstalten.

Zu Erreichung dieses Zwecks dienen unterschiedliche Mittel. So arbeitet die ÖGA z.B. mit den Bundesministerien, Behörden, Universitäten, wissenschaftlichen Instituten, Sozialversicherungsträgern, lnteressenvertretungen und anderen Institutionen, für die die Arbeitsmedizin Bedeutung hat, zusammen und begutachtet legislative Vorhaben. Zur Untersuchung spezifischer Fragestellungen bildet die ÖGA Arbeitsgruppen und arbeitet mit Vertreter/innen anderer medizinischer und nichtmedizinischer Fachdisziplinen zusammen. Die ÖGA informiert auch ihre Mitglieder über neue Entwicklungen in der Arbeitsmedizin und der betrieblichen Gesundheitsförderung und veranstaltet Tagungen für die Mitglieder der Gesellschaft, an denen jedoch auch Nicht-Mitglieder teilnehmen können.

ÖGA Logo

Österreichische Gesellschaft für Arbeitsmedizin

Die Österreichische Gesellschaft für Arbeitsmedizin (ÖGA) ist die wissenschaftliche Fachgesellschaft für Arbeitsmedizin in Österreich. Sie ist ein gemeinnütziger Verein und hat ihren Sitz in Wien. Ihr Tätigkeitsbereich erstreckt sich auf das gesamte österreichische Bundesgebiet.

Die ÖGA hat sich zur Aufgabe gesetzt, arbeitsbedingte gesundheitliche Gefährdungen und Erkrankungen aufzuzeigen und zu erforschen, um daraus Maßnahmen für eine effektive Prävention abzuleiten , die betriebliche Gesundheitsförderung zu fördern und weiterzuentwickeln, bei der Gestaltung der Weiterbildung zum Facharzt / zur Fachärztin für Arbeitsmedizin mitzuwirken und Weiterbildungsveranstaltungen für ärztliche und nichtärztliche Zielgruppen zu veranstalten.

Zu Erreichung dieses Zwecks dienen unterschiedliche Mittel. So arbeitet die ÖGA z.B. mit den Bundesministerien, Behörden, Universitäten, wissenschaftlichen Instituten, Sozialversicherungsträgern, lnteressenvertretungen und anderen Institutionen, für die die Arbeitsmedizin Bedeutung hat, zusammen und begutachtet legislative Vorhaben. Zur Untersuchung spezifischer Fragestellungen bildet die ÖGA Arbeitsgruppen und arbeitet mit Vertreter/innen anderer medizinischer und nichtmedizinischer Fachdisziplinen zusammen. Die ÖGA informiert auch ihre Mitglieder über neue Entwicklungen in der Arbeitsmedizin und der betrieblichen Gesundheitsförderung und veranstaltet Tagungen für die Mitglieder der Gesellschaft, an denen jedoch auch Nicht-Mitglieder teilnehmen können.

Neuer Termin für die „Linzer Lunge"

Lunge_LUAM Workshop_mit credits

FR, 6. UND SA, 7. Mai 2022

Der 41. Workshop Lunge.Umwelt. Arbeitsmedizin wird 2022 vom Ordensklinikum Linz Elisabethinen organisiert. Aufgrund der Coronavirus-bedingten hohen Auslastung der Krankenhäuser musste der Termin von Anfang März auf Anfang Mai verschoben werden.

Bitte reservieren Sie sich daher den 6. und 7. Mai 2022 und freuen Sie sich auf ein spannendes, interdisziplinäres Programm!

Neuer Termin für die „Linzer Lunge"

Lunge_LUAM Workshop_mit credits

FR, 6. UND SA, 7. Mai 2022

Der 41. Workshop Lunge.Umwelt.Arbeitsmedizin wird 2022 vom Ordensklinikum Linz Elisabethinen organisiert. Aufgrund der Coronavirus-bedingten hohen Auslastung der Krankenhäuser musste der Termin von Anfang März auf Anfang Mai verschoben werden.

Bitte reservieren Sie sich daher den 6. und 7. Mai 2022 und freuen Sie sich auf ein spannendes, interdisziplinäres Programm!